Adolar


Hohenholte Rockt!

Adolar

Adolar sind Pop, von Anfang an. Und das macht sie so sympatisch. Sie verstellen sich nicht, wollen gar nicht so tun, als wenn sie es nicht wären. Warum auch, Hymnen sind eine Stärke. Sie bauen sie geschickt und gefühlvoll bis detailverliebt als Understatement auf, verlieren dadurch nicht den Charme. Auch textlich eröffnet sich eine Mehrdimensionalität im Verlauf. Dabei kann man raushören, dass Adolar gar nicht so kritiklos und positivistisch sind, wie es im ersten Moment der Einen oder dem Anderen erscheinen mag.

Nach zwei erfolgreichen Alben, steht nun auch Album Nummer 3 in den Startlöchern.

Halleluja

Tanzenkotzen

Ungelenk und einstudiert

Weitere Informationen zur Band:

Texte und Mediadateien wurden uns freundlicherweise von der Band oder dem Management zur Verfügung gestellt und unterliegen dem Recht des jeweiligen Urheber.