Flash Forward


Hohenholte Rockt!

Flash Forward

„Who We Are“. Während andere Bands ihre Alben nach sich benennen, um der Welt zu signalisieren, dass sie sich und ihren Sound gefunden haben, machen FLASH FORWARD diesen Umstand noch ein Stück weit deutlicher. 2016 präsentiert die Band ein Album von jungen aber gereiften Musikern, deren Entwicklung beeindruckt aber nie aus den falschen Gründen vonstatten gegangen ist. „Das Album ist entstanden, weil wir Lust darauf hatten uns musikalisch weiter zu entwickeln und neue Facetten zu zeigen. Es geht darum sich nicht zu verändern, nur weil andere es wollen“, so die Band.

Für das Alternative-Rock-Quartett aus Wesel standen immer die Begriffe „Freundschaft“, „Zusammenhalt“ und natürlich „Spaß“ im Vordergrund, trotzdem können FLASH FORWARD nach nur fünf Jahren ebenfalls auf eine amtliche Bilanz zurückblicken, die mit „Who We Are“ nicht nur das bereits dritte Album beinhaltet („Games Cheats & Fakes“ erschien 2011 und „Apollon“ 2014), seit 2010 hat die Band auch über 200 Shows, darunter 2 Nightliner-Touren und Konzerte mit BOSSE, REVOLVERHELD, JULI, HAWTHORNE HEIGHTS (USA), EMIL BULLS, HEISSKALT, KILLERPILZE, BAKKUSHAN oder THE INTERSPHERE zu verbuchen.

Mit all diesen Erfahrungen im Gedächtnis betraten FLASH FORWARD 2015 das Studio von Dailyhero Recordings in Berlin und arbeiteten, wie auch schon beim Vorgängeralbum, zusammen mit Florian Nowak am neuen Material. Dabei war es gerade für Songwriter Stefan Weigel wichtig, nicht nur musikalisch, sondern gleichzeitig auch inhaltlich einen Schritt nach vorne zu gehen: „Die Idee hinter unserem Album soll die Verarbeitung unserer frühen jugendlichen Vergangenheit geprägt von Freundschaft, Gelassenheit und Unbekümmertheit und den dadurch verbundenen Veränderungen durch das Erwachsenwerden sein“, beschreibt der Gitarrist und Sänger seinen Ansatz. „Wir möchten die Schwierigkeiten der Heranwachsenden in unserer Gesellschaft zum Ausdruck bringen – die Entscheidung zwischen einem normalen alltäglichen Leben in Form von Ausbildung, Beziehungen und Studium oder den Träumen und Wunschvorstellungen.“

Auf „Who We Are“ verbinden FLASH FORWARD musikalischen Fortschritt mit einem gereiften inhaltlichen Anspruch, ohne aber die Grundprinzipien der Band aus den Augen zu verlieren. Dass man dabei mit internationalen Größen mehr und mehr auf Augenhöhe agiert, wird sich in der kommenden Zeit nicht auf dem neuen Album sondern vor allem auch auf den herausragenden Live-Shows der Band zu verfolgen sein.


Weitere Informationen zur Band:

Texte und Mediadateien wurden uns freundlicherweise von der Band oder dem Management zur Verfügung gestellt und unterliegen dem Recht des jeweiligen Urheber.